Es ist wieder so weit: 24/7 Gebetswoche vom 15.08. bis 22.08.2010 in der Christuskirche Uetersen

Juli 15, 2010 in Aktuelles

Foto: Maria Bosin pixelio.de

Foto: Maria Bosin pixelio.de

Da die 24/7 Gebetswoche in der Vergangenheit innerhalb der Gemeinde großen Zuspruch gefunden hat und sie durchweg als sehr bereichernde Erfahrung wahrgenommen wurde, wollen wir auch dieses Jahr wieder eine Woche lang 24 Stunden rund um die Uhr durchbeten.
Angedacht ist auch diese intensive Gebetszeit mit einer Fastenaktion zu verknüpfen, da sich in der Bibel immer wieder stellen finden lassen, worin genau diese Kombination aus beten und fasten beschrieben wird, um sich nachdrücklich und uneingeschränkt auf Gott ausrichten zu können.
Z.B. hat Jesus selbst vierzig Tage gefastet, bevor er sich der Versuchung in der Wüste, durch Satan gestellt hat (Mat. 4,1-11).
In wie weit jeder Einzelne sich in diese Gebetswoche und Fastenzeit einbringen will und kann, muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber ich möchte euch beides sehr ans Herz legen. Das Gebet ist elementar wichtig und unabdingbar, um eine Beziehung zu Gott zu führen. Diese Woche bietet die Gelegenheit wieder „klar Schiff“ zu machen und manche schlechte alte Gewohnheit abzuwerfen und sich wieder neu auszurichten. Und man muss ja auch nicht gleich die ganze Woche fasten, sondern man kann ja auch erst einmal einen halben oder ganzen Tag ausprobieren.

Vielleicht fragst du dich jetzt gerade warum rund um die Uhr beten und warum soll ich dafür extra in die Kirche kommen? Das kann ich doch auch von zu Hause aus machen…
Es gibt einige gute Gründe die dafür Sprechen: In Jesaja 62, 6 lesen wir davon, dass Wächter auf Mauern den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht schweigen und den Herrn erinnern sollten. Das Beispiel der betenden Gemeinde, niedergeschrieben in Apg. 1,14, wo alle einmütig zum Gebet verharren. In Apg. 2,2 lesen wir weiter, dass der Heilige Geist das ganze Haus erfüllte, in dem sich die Apostel versammelt hatten. Auch Jesus suchte immer wieder Orte auf, an dem er ungestört und in Ruhe beten konnte Lk 5,16; Lk 9,28; Lk 22,39-41. „Es geschah aber, in jenen Tagen, dass er hinausging auf den Berg, um zu beten und er verharrte die Nacht hindurch im Gebet zu Gott.“ Lk 6,12.

An dieser Stelle könnte man noch etliche Bibelverse anfügen oder auf die Stärkung der Gemeinde und das Gemeinschaftsgefühl eingehen, aber ich möchte dir hier nur noch sagen, am besten du findest es für dich selbst heraus, warum es sich lohnt am 24/7 Gebet teilzunehmen.

Zum Auftaktgottesdienst am 15.08.2010, um 19:00 Uhr sind ALLE herzlichst eingeladen, auch diejenigen, die sich vielleicht noch nicht entschlossen haben, an der Woche aktiv teil zunehmen. Nachdem wir uns in dem Gottesdienst ein bisschen durch Lobpreis und Gebet auf die Gebetswoche eingestimmt haben, wird es noch mal ein paar nützliche Informationen und Tipps zu der Gestaltung der Gebetszeit und eine Einführung in den Gebetsraum geben.

In der 33. Kalenderwoche wollen wir vom 15.08. bis 22.08.2010 versuchen 24 Stunden am Tag, rund um die Uhr zu beten und zwar in den verschiedensten Formen und jeder so individuell und zeitanteilig wie er möchte.

Du kannst beispielsweise ganz klassisch die Hände falten und in Ruhe deine Gedanken gegenüber Gott äußern oder du nimmst eine Freundin oder einen Freund mit und ihr diskutiert die politischen Fragen der Welt und nehmt diese zum Gebetsanlass oder du machst aus deiner Gebetszeit eine „Worship-Stunde“ wo du laut zu Lobpreisliedern von CD mitsingst oder vielleicht selbst ein Instrument spielst…
Aber vielleicht ist dir auch gar nicht nach Feiern & Loben zu mute und du befindest dich in einer schwierigen Situation in der du nicht mehr weiter weißt, dann bietet dir diese Woche Zeit, um deine Gedanken vor Gott zu ordnen und du kannst bei ihm neue Kraft schöpfen.

Ab 01.08.2010 wird im Foyer der Christuskirche ein Stundenplan ausliegen, in dem du dir Zeit mit Gott reservieren kannst. Trage dich einfach in die freien Spalten ein und verpasse nicht den Auftaktgottesdienst in dem dir alle weiteren Fragen beantwortet werden.
Falls du an dem Tag vielleicht keine Zeit haben solltest, kannst du mich auch gerne persönlich ansprechen oder eine E-Mail schreiben an 24-7@ChristuskircheUetersen.de.

Um die Gebetszeit noch intensiver werden zu lassen möchten wir euch anregen, diese Woche mit einer Fastenzeit zu verknüpfen.

In dieser Zeit wird oben wieder der Jugendraum mit Gebetsanregungen hergerichtet sein, mit alt bewährten Stationen, aber auch mit neuen Ideen. Wer sich noch in die Gestaltung mit einbringen möchte ist herzlichst am Mittwoch, 04.08.2010, um 20:00 Uhr in der Christuskirche zu einem Vorplanungstreffen eingeladen. Wer da verhindert ist, kann aber auch gerne mich vorher ansprechen.

Ich bin mir sicher du wirst erstaunt sein, wie diese Woche dich verändern kann!

Daniel Schulz