Weltgebetstag 2018

„Gran tangi gi Mama Aisa (In gratitude to mother Earth)“, Sri Irodikromo, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Am kommenden Freitag findet um 19:00 Uhr in der Christuskirche Uetersen der ökumenische Weltgebetstag statt.
Diese Veranstaltung wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. In diesem Jahr kommt das weltumspannende Gebet aus Surinam, dem kleinsten Land des südamerikanischen Subkontinents. Das kleine Land ist durch eine außerordentliche und abwechslungsreiche Natur geprägt.
Und um Vielfalt geht es auch beim Weltgebetstag. Gott hat alles gut geschaffen: Eine bewundernswerte Natur und auch uns Menschen in all unsere Unterschiedlichkeit. Die SurinamerInnen bezeichnen sich selbst als „moxi“, als einen Mischmasch aus vielen verschiedenen Ethnien, die aus vier Kontinenten zusammen gewürfelt wurden. „Moxi“ heißt aber auch „gemeinsam“, denn mit der Vielfalt haben Sie auch ein buntes Miteinander gestaltet.

Vorbereitet wurde der Uetersener Abend von Frauen aus der Erlöserkirche, der Kirche am Kloster, der Christkönigkirche und der Christuskirche. Eingeladen sind alle Interessierten, jüngere und ältere, Männer und Frauen.